//
du liest...
Spekulation, Wirtschaft

Finanzsystem: George Soros verkauft 37% seiner Aktien und investiert in Gold Exchange Traded Fund

soros3

von http://www.konjunktion.info

George Soros. Für viele Inbegriff des Globalisten und elitären Milliardärs, der mit seinem Geld und seinen Stiftungen Wahlen und Völker kaufen kann.

George Soros ist aber auch ein ausgefuchster Börsianer. Und jener George Soros hat im ersten Quartal 2016 Millionen US-Dollar aus dem Aktienmarkt abgezogen und in Gold/Goldanleihen und andere Edelmetalle reinvestiert.

Dabei stellt sich unweigerlich die Frage nach dem Warum? Verfügt Soros als einer der größten Spieler im Finanzcasino und bestens verbundener Globalist über Informationen, die uns als Normalsterbliche noch unbekannt sind. Ich würde sagen, dass man davon zu 100% ausgehen kann – außer man ist mit Naivität und Blindheit geschlagen.

Man könnte jetzt in den Aktionen Soros hinein interpretieren, dass der Scheitelpunkt an den Aktienmärkten erreicht ist und dass das System aus Illusion und billigem Geld kurz vor dem Platzen steht. Die von der Fed und den anderen Notenbanken initiierte Aktienblase steht auf tönernen Füssen und wie ich in mehreren Artikeln bereits geschrieben habe, tut insbesondere die Fed alles dafür, dass es zum Crash an den Aktienmärkten kommmt.

Gleichzeitig ist der Status des US-Petrodollars weiter im Bröckeln begriffen, was den USA ihre Existenzgrundlage der zwangsweisen Verschuldung aller anderen Nationen in US-Dollar entzieht. Geopolitik mit Lerneffekt wenn man so will.

An der Börse gibt es das Sprichwort, dass man solange Tanzen solle, wie die Musik spielt. Aber wenn die Musik aufhört zu spielen, dann wird es die Weltwirtschaft im Mark erschüttern und sie wird in einer verheerenden Welle in sich kollabieren. Beides wird den Großteil der Menschen unvorbereitet treffen.

Soros eingegangenen Positionen am Aktienmarkt bzw. sein “Herausgehen” würden nicht das erste Mal als deutliche Warnung dienen.

Soros dürfte wissen, was auf uns zukommt und spielt seine Asse gezielt aus, da auch er weiß, dass das Ende des US-Dollars nicht nur längst eingeläutet wurde, sondern dass sich dessen Verfall gerade beschleunigt:

Vielleicht ist das beste Argument für Gold, dass der amerikanische legendäre Investor und Milliardär George Soros vor kurzem 37% seiner Aktien verkauft und viel mehr Gold und Goldaktien gekauft hat.

“George Soros, der einst Gold als ‘die ultimative Blase’ bezeichnete, hat den Kauf des Edelmetalls nach einer dreijährigen Pause wieder aufgenommen. Am Montag offenbarte der Milliardär, dass er im ersten Quartal 1,05 Millionen Aktien von SPDR Gold Trust gekauft hat, dem größten Gold Exchange Traded Fund der Welt, der auf etwa 123,5 Millionen US-Dollar geschätzt wird”, so berichteten Fortune und Reuters am Dienstag.

(Maybe the best argument in favor of gold is that American legendary investor and billionaire George Soros has recently sold 37% of his stock and bought a lot more gold and gold stocks.

“George Soros, who once called gold ‘the ultimate bubble,’ has resumed buying the precious metal after a three-year hiatus. On Monday, the billionaire investor disclosed that in the first quarter he bought 1.05 million shares in SPDR Gold Trust, the world’s biggest gold exchanged-traded fund, valued at about $123.5 million,” Fortune and Reuters reported Tuesday.)

Soros Ankaufspreise liegen deutlich unter den Werten von 2011 und es passt bestens in die Strategien, die wir auch anderweitig bei den großen Investoren sehen, die sich von ihren US-Dollar-Beständen trennen:

Auch wenn Gold – der Goldpreis – in Bezug auf den US-Dollar (zumindestens bis jetzt) notiert wird, gibt es nach Juan Carlos Artigas, Leiter der Investment-Research-Abteilung beim World Gold Council, keinen “direkten” Bezug zum US-Dollar. Dies erwähnt, sind Bewegungen des Golds manchmal an den Dollar gebunden, da das Metall häufig umgekehrt in den Greenback fließt. Wenn Investoren befürchten, das der US-Dollar an Macht verliert (oder in diesem Fall am Rande der Implosion steht), dann stürzen sie sich auf Gold, um ihre Einsätze abzusichern bzw. vice versa. Ein weiteres Werkzeug, das viele Menschen als Mittel den US-Dollar abzusichern ansehen, ist Silber, weil es 1) weniger teuer als Gold und zur Zeit zu einem historisch niedrigen Preis zu haben ist; und 2) wenn der große Zusammenbruch kommt, es leichter sein wird kleinere Einheiten von Silber zu tauschen, als es mit Gold sein wird, das derzeit mehr als 1.200 US-Dollar pro Unze kostet.

(Even though gold the price of gold is quoted in terms of U.S. Dollars (for now anyway), there is no “direct” relevance to the U.S. Dollar according to Juan Carlos Artigas, director of investment research at the World Gold Council. With that said, Gold’s moves are sometimes linked to the dollar, because the metal often trades inversely to moves in the greenback. When investors fear the U.S. Dollar is losing power (or on the verge of implosion in this case), they rush to gold to hedge their bets, and vice versa. Another tool many people have been flocking to as a means to hedge the U.S. Dollar is silver, because 1) it’s less expensive than gold and selling at a historically low price right now; and 2) when the big collapse does come, it will be easier to barter with small denominations of silver, than it will be with gold which is currently selling for over $1,200 per ounce.)

Wir sollten weiterhin aufmerksam das Verhalten solch großer Spieler wie Soros beobachten – gerade wenn uns in der Hochleistungspresse andere Sachverhalte (Aufschwung, gute Entwicklung am Aktienmarkt usw.) gepredigt werden. Soros und Co. sitzen dort, wo die Entscheidungen getroffen werden. Daher sind er und seine Kumpanen die Frühindikatoren, die wir immer im Auge behalten sollten.

Quellen:
Billionaire George Soros Dumps 37% of Stocks To “Buy Up Massive Amounts of Gold” But Why?
Dollar Moves Shake the World: “Federal Reserve Could Start a Currency War”
America to Collapse As Dollar Dies: “You Cannot Stop What Is Coming… 25 to 50 Million Dead in 90 Days”
Soros Warns of Violent Riots In America, Financial Collapse, Government Clampdown: “SURVIVAL IS THE MOST IMPORTANT THING”
Return of Gold Standard: Why Soros is Buying the Precious Metal
WHY IS SOROS BUYING UP MASSIVE AMOUNTS OF GOLD BULLION?
Gold Spot Price & Charts
Why Did Billionaire George Soros Sell 37% of His Stock to Buy Gold? (Video)

Finanzsystem: George Soros verkauft 37% seiner Aktien und investiert in Gold Exchange Traded Fund

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

%d Bloggern gefällt das: