//
du liest...
Inland, Medien

Verschwörungstheorien: Die „In-die-Ecke-stellen-Keule“, die sich immer mehr abnutzt

mailonline

von http://www.konjunktion.info

Es ist gelebte Praxis, dass sowohl unsere Hochleistungspresse als auch unsere Politdarsteller „Unangenehmes“ gerne in das Lager der Verschwörungstheorien packen, um sich mit gezielten Ungereimtheiten und Fragen dazu nicht auseinandersetzen zu müssen. Die Taktik ist dabei immer die gleiche: man diskreditiert Kritiker in dem man beipielsweise Fragen zum dritten eingestürzten Hochhaus am 11. September mit anderen Theorien (bestes Beispiel dürfte hier die derzeit herumgeisternde „Flat-Earth“-Theorie sein, die in meinen Augen bewusst gestreut wurde), die dem gesunden Menschenverstand wirklich widersprechen, in Verbindung bringt. Damit schaffe ich als Kritisierter die Verbindung, dass jemand der 9/11 hinterfragt, auch gleichzeitig ein „Flat-Earther“ ist – also in dessen Augen ein Spinner.

Eine andere Art Kritiker zu „zeichnen“ ist die „wissenschaftliche Beschäftigung mit Verschwörungen“. So hat jetzt wieder einmal eine Universität, konkret die University of Kent, eine Studie veröffentlicht, die besagt, dass Verschwörungstheoretiker dazu neigen narzisstisch zu sein. Die englische Daily Mail macht dazu gar mit der Überschrift „Glauben Sie an Verschwörungstheorien? Sie sind wahrscheinlich ein Narzisst: Menschen, die an die Mondlandungen zweifeln, sind eher egoistisch und aufmerksamkeitsuchend. (Believe in conspiracy theories? You’re probably a narcissist: People who doubt the moon landings are more likely to be selfish and attention-seeking.)“ auf.

Wie andere Angriffe gegenüber „Verschwörungstheorien“, deren „geistiger Ursprung“ bekanntlich auf die CIA zurückgeht, assoziiert diese Mainstream-Wissenschaftpublikation „Verschwörungstheorien zur Mondlandung“ mit anderen historisch belegbaren Fakten, um die Glaubwürdigkeit jeder anderen kritischen Stimme zu untergraben:

Glauben Sie, dass die Mondlandungen gefälscht waren, dass Impfstoffe eine Möglichkeit zur Gedankenkontrolle sind, oder dass versteckt agierende Regierungsbehörden Außerirdischentechnologie in versteckten Bunker wegsperren?

(Do you think the moon-landings were faked, vaccines are a plot for mind control, or that shadowy government agencies are keeping alien technology locked up in hidden bunkers?)

Natürlich gehen die „Forscher der University of Kent“ nicht auf inzwischen belegbare „Verschwörungstheorien“ ein wie:

  • 1932 – Die Tuskegee Syphilis Studie bei der 200 Schwarze als Versuchskaninchen mißbraucht wurden, um die Symptome und Folgen der Krankheit studieren zu können.
  • 1950 – Das Versprühen von Bakterien der US Navy über San Francisco, um zu erforschen wie eine US-amerikanische Stadt auf einen möglichen biologischen Angriff „reagiert“.
  • 1955 – Die CIA „entlässt“ ein Bakterium aus den Beständen der US-Armee über Tampa, um die Fähigkeit die Bevölkerung mit biologischen Stoffen zu infizieren zu ermitteln.
  • 1956 – Das US-Militär „entlässt“ mit Gelbfieber infizierte Mosquitos über Savannah, Georgia und Avon Park, Florida. Im Anschluss an jeden Test untersuchen Armeeangehörige als Gesundheitsbehördenoffizielle getarnt die Opfer auf etwaige Folgen.
  • 1965 – An Gefangene im Holmesburg State Prison werden Tests mit Dioxin durchgeführt. Jene toxische Komponente von Agent Orange, das in Vienam eingesetzt wird. Die Männer werden später Teil einer Studie über Krebsentstehung, was die Annahme bekräftigt, dass man damals bereits wusste, dass Agent Orange verdächtigt wurde karzinogen zu sein.
  • 1966 – Die US-Armee versprüht eine Variante des Bacillus subtilis in der New Yorker-U-Bahn. Mehr als eine Millionen Zivilisten sind betroffen als Armee-„Wissenschaftler“ Glühbirnen, die mit den Bakterien befüllt sind, auf Lüftungsgitter fallen lassen.
  • 1990 – Mehr als 1.500 sechs Monate alten schwarzen und hispanischen Babys wird in Los Angeles eine „experimentelle“ Masern-Impfung gegeben, die in den USA nie freigegeben worden war. Die zuständige US-Behörde CDC gab später zu, dass die Eltern, deren Kinder mit diesem Impfstoff geimpft wurden, nicht über den Status „experimentell“ informiert worden waren.
  • 1994 – Mit einer als „gene tracking“ bezeichneten Methode entdeckt Dr. Garth Nicolson vom MD Anderson Cancer Center in Houston, Texas, dass viele Veteranen der Desert Storm Operation mit einem veränderten Stamm des Mycoplasma incognitus infziert sind. Eine Mikrobe, die üblicherweise bei der Herstellung von biologischen Waffen verwendet wird. Eingebaut in dessen Molekülstruktur sind 40% der Proteinhülle des HIV-Viruses, was darauf hinweist, dass diese Mikrobe von Menschen hergestellt wurde und keinen natürlichen Ursprung hat.

Diese kurze Aufzählung soll nur zeigen, dass es historisch belegbare Verbrechen von Regierungen gibt, die der „Bürger von der Straße“ nicht kennt und würde er sie kennen wohl als „Verschwörung“ bezeichnen würde.

Niemand hat ein perfektes Maß an Wahrscheinlichkeit. Niemand hat die Fähigkeit zu sagen: „Nein, das kann nicht wahr sein, das ist nicht wahrscheinlich.“, denn wenn man ein genaues Gefühl der Wahrscheinlichkeit für etwas hat, dann muss man viel mehr wissen als man eigentlich tut.

Würde man einen Menschen ein paar Tage mit all den Fakten vertraut machen, die man historisch belegen kann (wie beispielsweise oben), dann würden diese Menschen die Welt nie mehr so sehen wie zuvor. Die Mainstream-Wissenschaft kann nicht ernsthaft behaupten, dass sie die „wahre Fähigkeit besitzt Wahrscheinlichkeiten zu messen“. Verschwörungstheorien zu den Mondlandungen haben wenig damit zu tun, die unwiderlegbare Realität der Hegemonie und ihrer hinterhältigen, verschwörerischen Natur zu verstehen und zu erkennen. Die Geschichte und das Wirken der Rockefellers, Carnegies und der anderen Industriemagnaten in den USA, die die korrupten, gesteuerten akademischen Institute wie die University of Chicago gegründet haben, sind Beleg genug.

Verschwörungstheorien zu den Mondlandungen haben auch nichts mit den erst kürzlich bekannt gewordenen Verschwörungstatsachen zu tun, die zeigen, dass Halliburton Geschäfte und spezielle Verträge zugeschanzt wurden oder dass die USA Gaddafi stürzten, um den Petrodollar zu schützen.

Jeder sollte sich bewusst sein, dass es da draußen – hinter dem Schleier des Mainstreams – eine Welt der Geopolitik, eine Welt der geo-ökonomischen Kriegsführung und eine Welt der Macht gibt. Und es bedarf mehr als ein paar „Forscher“ an der University of Kent, um diese Tatsachen im Dunst der „Verschwörungstheoriekeule“ zu „verstecken“.

Niemand, der etwas tiefer hinterfragt, der seinen gesunden Menschenverstand einsetzt und soziale Ungerechtigkeiten oder andere Ereignisse anspricht, ist ein Narzisst. Wir müssen uns der Realität stellen, dass es die Struktur unserer Gesellschaft ist, die der Regierungen und Unternehmen, dass Menschen Verschwörungen eingehen.

Verschwörungen gab es schon immer, gibt es heute und wird es immer geben. Egal, was uns die Hochleistungspresse oder irgendwelche „Forscher“ weismachen wollen.

Quellen:
Mainstream Academia/Media Attacks “Conspiracy Theorists”: Ignore Compelling Info, Focus on Irrational Sounding Things
Believe in conspiracy theories? You’re probably a narcissist: People who doubt the moon landings are more likely to be selfish and attention-seeking
Science Just Proved That Conspiracy Theorists Will Literally Believe ANYTHING
Governments and Biowarfare: A Brief History
How Big Oil Conquered the World (Full Documentary)
Wikipedia – History of the University of Chicago
Iraq For Sale: The War Profiteers • FULL DOCUMENTARY FILM • BRAVE NEW FILMS
Declassified Emails Reveal NATO Killed Gaddafi to Stop Libyan Creation of Gold-Backed Currency

Verschwörungstheorien: Die „In-die-Ecke-stellen-Keule“, die sich immer mehr abnutzt

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: