//
du liest...
Ausland, Europa

Der Gipfel der Heuchelei

merkel davu

von https://nocheinparteibuch.wordpress.com

Heute gibt es einen EU-Flüchtlingsgipfel. Auch ohne im Detail zu wissen, was da beschlossen wird, ist klar: das wird ein Gipfel der Heuchelei, wie er selbst für die Verhältnisse europäischer Machthaber außergewöhnlich ist.

Die ehrliche Antwortwort darauf, warum es so viele Menschen gibt, die in die EU, und insbesondere nach Deutschland wollen, wäre, dass die EU-Staaten und ihre US-amerikanischen Herren in den letzten Jahren in Europa und Umgebung Krieg über Krieg angezettelt haben. Da wo Krieg ist, lebt es sich, wenn überhaupt, total besch…eiden, schlecht. Das US-zionistische Empire, zusammen mit seinen EU-europäischen und saudisch-wahhabitschen Anhängseln, hat in den letzten Jahren Krieg über Krieg geführt, um seine Macht auszudehnen: Afghanistan, Somalia, Sudan, Jugoslawien, Irak, Libyen, Syrien, Ukraine, Jemen und so weiter und so fort.

Würden die werten Damen und Herren auf dem EU-Flüchtlingsgipfel wirklich wollen, dass der Flüchtlingsstrom irgendwann mal abreißt, so würden sie alle Kraft daran setzen, die Kriege, die sie selbst mit angezettelt haben, zu beenden. Doch, obwohl die Mafia, die sich nun zum Flüchtlingsgipfel versammelt, versucht, den Eindruck zu erwecken als ginge es ihr um die Lösung des Problems, steht die Aufhebung der EU-Sanktionen gegen Syrien, die nichts anderem dienen, als dass es Syrern so schlecht get, dass sie massenhaft flüchten, nicht mal auf der Tagesordnung des EU-Flüchtlingsgipfels.

Anstatt der Beendigung der für die Flüchtlingsströme ursächlichen Angriffskriege der sogenannten westlichen Wertegemeinschaft geht es beim Eu-Flüchtlingsgipfel darum, von den durch die selbst verursachten Kriege verursachten Flüchtlingsströmen politisch maximal zu profitieren. Für die deutsche Regierung, allen voran die von Angela Merkel geführte CDU/CSU, bedeutet das in erster Linie, möglichst viele Flüchtlinge nach Deutschland zu schleusen, um so im Interesse ihrer Parteisponsoren Mieten nach oben und Löhne nach unten zu treiben.

Gleichzeitig besteht dabei für die CDU/CSU das Zeil, beim einschleusen von Flüchtlingen möglichst nicht gesehen zu werden, um so die Wahlchancen den Union zu erhalten, und sogar zu steigern. Praktisch bedeutet das, dass Angela Merkel Österreich und den Balkanstaaten sagt, dass sie ihre Grenzen “wegen der EU-Freizügigkeit” und “aus humanitären Gründen” offenhalten müssen, damit möglichst viele Flüchtlinge über die Balkanroute nach Deutschland kommen, während sie gleichzeitig total dagegen ist, die Route dadurch abzukürzen, dass sie Flugzeuge nach Griechenland und in die Türkei schickt, die die Leute gleich von da nach Deutschland importiert. Würde die deutsche Regierung da Flugzeuge hinschicken, wäre schließlich dem letzten Deppen klar, dass es die deutsche Regierung selbst ist, die trotz aller anderslautenden Erklärungen die massenhafte Einwanderung aus den arabischen Staaten im Interesse ihrer Sponsoren selbst forciert.

Damit das nun weiterhin nicht auffällt, ist damit zu rechnen, dass die deutsche Regierung der Türkei über die bislang gewährten drei Milliarden Euro hinaus beim EU-Flüchtlingsgipfel heute noch mehr Geld gibt, womit der türkische Machthaber Erdogan Al Kaida unterstützen und die Flüchtlingsströme damit weiter diskret verstärken kann.

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/03/07/der-gipfel-der-heuchelei/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 54 Followern an

%d Bloggern gefällt das: