//
du liest...
Ausland, Europa

„Es gibt keine Meinungsfreiheit mehr“: ein Französischlehrer wird in Seine-Saint-Denis wegen seines Blogs suspendiert

lamrani

von Milena Rampoldihttp://www.tlaxcala-int.org

Salah Lamrani, Französischlehrer in einer Oberschule von Seine-Saint-Denis, der aufgrund seiner Tätigkeiten als Blogger suspendiert wurde, hat RT die Umstände dieser Entscheidung, die er als unerhört ansieht, mitgeteilt.

Seit Beginn seiner Lehrtätigkeit in der Romain-Rolland-Oberschule von Tremblay-en-France im September 2015, wurde der junge Lehrer unter Druck gesetzt, wie er in seinem Interview betont hat. „Ich wurde sofort mit Problemen mit der Schulleitung konfrontiert, die mit meiner Tätigkeit als Gewerkschafter innerhalb des Instituts nicht einverstanden war. Ich wurde so was von moralisch belästigt, dass ich mich fünf Wochen krankschreiben lassen musste“, erklärte er.

Während seiner Abwesenheit instrumentalisierte die Schulleitung Salah Lamrani zufolge seine Tätigkeit als Blogger zu Themen rund um den Nahen Osten. Während seiner Freizeit übersetzte er in der Tat Ansprachen verschiedener Politiker, u.a. des Generalsekretärs der Hezbollah, Hassan Nasrallah, des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad oder Valdimir Putins, Persönlichkeiten, die sich seiner Meinung „an der Vorderfront im Kampf gegen den Islamischen Staat befinden“. Seine Erfahrung mit der französischen Laienmission (Mission laïque française) in Ägypten, gegen die er derzeitig einen Prozess führt, hat auch der Schulleitung und einigen Eltern nicht gefallen.

„Alles, was ich im Internet veröffentlicht habe, wurde gegen mich verwendet. Man wollte mich als eine Gefahr für die Schüler, als einen Terroristen darstellen, der die Schüler indoktrinierte. Diese Vorwürfe wurden mir von Seiten der Schulleitung in Anwesenheit der Eltern der Schüler gemacht“, so Lamrani. Und auf diese Weise wurde die gesamte Schule bezüglich seiner Tätigkeiten in Kenntnis gesetzt.

Er kehrte dann in die Schule zurück, wo eine hinterhältige Atmosphäre herrschte und hätte es geschafft, die Lage zu seinen Gunsten umzukehren. Aber Salah Lamrani erhielt bald einen Erlass, mit dem ihm seine viermonatige Suspendierung vom Dienst ohne keinerlei Erklärung mitgeteilt wurde.

In seiner Anprangerung dieser Maßnahme, die seine Tätigkeit als Blogger, die keinerlei Einfluss auf seine Tätigkeit als Lehrer ausübt, hat er den Ausnahmezustand kritisiert, im Rahmen dessen seiner Meinung nach „alle Muslime, Gewerkschafter verdächtigt, unterdrückt und verhöhnt werden“. „Wir haben keine Meinungsfreiheit mehr“, fügte er am Ende hinzu.

Um mehr darüber zu erfahren:

►Un « terroriste » islamiste dans l’Ecole de la République : Jour 1

Un « terroriste » islamiste dans lEcole de la République : Jour 2

Un « terroriste » islamiste dans lEcole de la République : Jour 3

Un « terroriste » islamiste dans lEcole de la République : Jour 4

►Un « terroriste » islamiste dans l’École de la République : Jour 5

Für die sofortige Wiederaufnahme von Salah Lamrani in den Dienst als Lehrkraft
Unterschreibt und verbreitet diese Petition!
Teilt sie auf facebook

 

Danke Tlaxcala
Quelle: https://francais.rt.com/france/15747-liberte-france-professeur-suspension
Erscheinungsdatum des Originalartikels: 14/02/2016
Artikel in Tlaxcala veröffentlicht: http://www.tlaxcala-int.org/article.asp?reference=17303

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 38 Followern an

%d Bloggern gefällt das: