//
du liest...
Kultur, Satire

Angela Merkels regierungskriminelle Banden

hellsangela

von Wilfried Kahrs – http://qpress.de

Bad Ballerburg: Im Gegensatz zum derzeitigen Stand der Demokratie in Deutschland war das legendäre “Hornberger Schießen” schon noch eine absolute Präzisionsveranstaltung … wobei die guten alten Zeiten wohl unwiederbringlich vorbei sind. Wir müssen uns heuer mit den neuen Realitäten befassen und die sehen wirklich erschreckend anders aus. Eine dieser wichtigen Positionen ist der juristisch korrekte Umgang mit schwerkriminellen Organisationen, besonders jenen, die den gesamten Staatsapparat vollständig usurpiert haben. Da ist einiges zu tun und die Loslösung aus diesen mafiösen Fängen scheint gar nicht so einfach zu sein. Aber wir kommen den kriminellen Machenschaften immer klarer auf die Spur.

Wir wollen uns in dieser Darstellung ausschließlich auf die schlimmsten Organisationen der beschriebenen Art in Deutschland konzentrieren. Fangen wir mit dem kleinen kriminellen Steuerungszirkel an, dem so genannten Bundeskabinett[Bundesregierung] in seiner aktuellen Besetzung. Wenn Ihnen das beigefügte Foto wie ein Fahndungsplakat aus den guten alten RAF-Zeiten erscheint, liegen sie gar nicht so falsch. Genau genommen müssten diese 16 Gestalten längst zur Fahndung ausgeschrieben sein. Da allerdings der Bock bei uns in Deutschland die Position des Gärtners innehat, ist das logischerweise noch nicht passiert. Aufgrund der nachgewiesenen Handlungsweisen darf man aber davon ausgehen, dass es sich bei dem gezeigten Verein tatsächlich um eine höchst kriminelle Vereinigung handelt. Genau genommen ist es auch nur der Führungszirkel einer noch größeren kriminellen Vereinigung, nur eben um die Scheinopposition bereinigt.

Kabinett Regierung Merkel Bundeskabinett 2016 Kanzlerin und Minister Ressorts Ministerien Fahndung Foto kriminelle Vereinigung

 

 

 

 

 

 

 

Damit wären wir bei der nächsten großen kriminellen Vereinigung, die rechtlich insoweit eigenständig operiert, als eigenständiges Gebilde auftritt, aber auch nur von so einer Art Schutzgelderpressung lebt. Landläufig sind diese Schutzgelder als Diäten bekannt, obgleich die völlig das Gegenteil von Schlankheit bewirken. Diese beiden Organisationen ergänzen sich perfekt in ihrem kriminellen Zusammenspiel, wobei letztere Organisation, der Bundestag ein zweckentfremdeter Schmierenkomödienstadl auf Staatskosten ist. Kenner reden gar vom teuersten Kabarett der Republik. Es ist aber absolut und sehr effektiv durchorganisiert. Hier sei nur das Stichwort Fraktionszwang in den Raum geworfen.

Mithin stehen beide Institutionen schwerpunktmäßig unter dem persönlichen Zwang der Staatsratsvorsitzenden und Führerin Angela Merkel, alias “Angola Murksel”[Tante Google], alias “Hells Angela” oder alias “Mutter Terroresia“. Allen Beteiligten mangelt es vollständig an einem verlässlichen Unrechtsbewusstsein bzw. der rudimentären Einsichtsfähigkeit Recht von Unrecht überhaupt unterscheiden zu können. Gewohnheitsmäßig beziehen sich die hier Beschuldigten auf irgendwelche imaginären Kreuze, die alle vier Jahre millionenfach von sogenannten Wählern auf Papier gemalt werden. Wofür solche Kreuzchen am Ende stehen sollen weiß nicht einmal der Geier und ist deshalb bis heute hochgradig umstritten. Sinn und Zweck dieser Malereien kann nicht einmal über präzise Juristerei eindeutig ermittelt werden. Der Bundestagswahl Die Schlachter Parteien CDU CSU SPD FDP DIE GRUENENbeigefügte Film verdeutlicht die wesentlichsten Anklagepunkte, die es aktuell zu verhandeln gäbe, wenn wir über die kriminellen Machenschaften der in Rede stehenden Institutionen berichten.

Weiterhin herrscht in Deutschland ein unbändiger Irrglaube vor, wonach irgendwelche politischen Parteien für dieses ganze Unheil verantwortlich sein sollen. Diesem Irrtum können wir bereits hier mit einem entschiedenen Blick ins Strafgesetzbuch StGB §129 – Bildung krimineller Vereinigungen[dejuere] begegnen, hier der entscheidende Auszug:

 (1) Wer eine Vereinigung gründet, deren Zwecke oder deren Tätigkeit darauf gerichtet sind, Straftaten zu begehen, oder wer sich an einer solchen Vereinigung als Mitglied beteiligt, für sie um Mitglieder oder Unterstützer wirbt oder sie unterstützt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Absatz 1 ist nicht anzuwenden,
1. wenn die Vereinigung eine politische Partei ist, die das Bundesverfassungsgericht nicht für verfassungswidrig erklärt hat,
2. wenn die Begehung von Straftaten nur ein Zweck oder eine Tätigkeit von untergeordneter Bedeutung ist oder […]

Wir können unschwer erkennen, dass es nicht Wille des Volkes war die politischen Parteien jemals rechtlich für ihre Untaten zu belangen, sonst gäbe es so unsinnige Paragraphen nicht. Weiß doch jedes Kind, wer hier im Staate der Souverän und damit der finale Gesetzgeber ist. Wer sich selbst in dieser Weise von einer möglichen Strafverfolgung ausnimmt, der führt nichts Gutes im Schilde, deshalb ist das Volk hier auch nicht ausgenommen sondern nur die Parteien. Irgendwer hat dann noch nachgenagelt, mit dem Satz zwei, zweiter Absatz, für den Fall dass man doch mal drankäme, dass man sich sogleich mit der untergeordneten Bedeutung der Straftaten herauswinden kann. Anders als falsch parken, gelten nämlich die Beschlüsse zur Flüchtlingskrise und den Kriegseinsätzen der Bundeswehr als Tätigkeit von untergeordneter Bedeutung. Das alles geht natürlich nicht zusammen mit der weiter oben formulierten Anklage … zu der es selbstverständlich nie kommen wird und deshalb auch keinen Richter auf den Plan ruft.

Kaputt ab der straffreien Stufe der kriminellen Energie nennt man das Resultat nicht Kriminalitaet sondern Politik qpressJetzt mag sich der eine oder andere die bange Frage stellen, warum dann nicht Bundesregierung und Kabinett eingesperrt werden, wenn wir die organisierenden Parteien schon nicht belangen können. Aber wie nicht anders zu erwarten, haben auch die soeben hier beschuldigten Institutionen selbstverständlich für sich selbst gut vorgesorgt. Nun, der letzte Satz war jetzt falsch, auch das hat natürlich der Souverän so bestimmt, gelle. Das Zauberwort nennt sich Immunität und ist hier geregelt: Grundgesetz Art. 46[dejure]. Die Menschen im Lande können von Glück reden wenn sie gegen so manche Krankheit immun sind. Die Königsklasse aber ist es … gegen das Volk immun zu sein.

Daraus dürfen wir messerscharf schließen, dass es gar nicht so einfach ist die wirklich Kriminellen hier in Deutschland zu fassen zu bekommen. Es bestätigt sich wieder einmal, dass Gesetze in aller Regel nur für die Masse gemacht werden, der Gesetzgeber selber muss sich offensichtlich weder an Recht noch an Gesetz halten. Dort spielt man, immer offensichtlicher werdend, in einer eigenen Liga, die sicherlich auch Regeln kennt, nur sind die relativ wenig bis gar nicht bekannt. Nach außen hin sieht das Ganze dann gesetzlos aus, wobei wir unterstellen, dass die ungeschriebenen Gesetze, nach denen dort verfahren wird, irgendwer initiiert haben muss. Aber die Strippenzieher sind nicht Gegenstand dieser Betrachtung, zumal es so eine Art Kampf gegen Windmühlen werden würde.

Die Vorwarnzeiten für Politiker sind in Deutschland auskömmlich bemessen. Meinungsumfragen, soweit nicht offensichtlich schon von vornherein manipuliert, gehen in der Regel immer sehr zaghaft mit unserem Führungspersonal um. Es sei denn, irgendwo hat irgendwer in der Lobby beschlossen das jetzt Schluss ist. So kann auch die Popularität von Angela Merkel nur dann abnehmen wenn es wirklich von den richtigen Leuten so gewollt ist. Wenn also, so wie hier berichtet: 48 Prozent der Deutschen unterstützen Verfassungsklage gegen Merkel[Huffington Post] … dann dürfen wir die Uhr danach stellen, dass die Tage unserer Staatsratsvorsitzenden und großen (Ver)Führerin mehr als gezählt sind. Um jetzt allerdings keine Illusionen aufkeimen zu lassen, sei angemerkelt, dass mit der Entfernung Merkels aus Amt und Würden selbstverständlich keinerlei Änderung des Systems verbunden sein wird! Lediglich die Galionsfigur auf dem s†inkenden Schiff BRD wird nochmals ausgetauscht werden, um den Pöbel weiterhin ruhigzustellen. Die kriminellen Machenschaften der beschriebenen Seilschaften werden deshalb nicht weniger und demokratischer wird das Land dadurch auch nicht. Es werden mittels neuer Köpfe dann lediglich neue Parolen für die Stammtische ausgegeben.

Angela Merkels regierungskriminelle Banden

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: